documenta
archiv
Index:
Räume
Raum 9

Raum 9 auf der ersten documenta zeigt das Innere der Halbrotunde im Fridericanum. Durch die fehlende Dacharchitektur gelangte das Licht bis in den inneren Teil des Erdgeschosses. Dort waren Wilhelm Lehmbrucks Plastiken „Kniende“ (1911) und unter anderem „Mutter und Kind“ (1917/18) zu sehen. Durchblicke waren zu Raum 10 gegeben, der obere Teil der Halbrotunde ist mit Raum 25 bezeichnet, in dem Oskar Schlemmers Arbeit "Fünfzehnergruppe" repräsentativ gehängt war. Überraschend ist die Bestückung des Ausstellungsraumes mit Grünpflanzen.